069 66055 702E-Mail

Teppich

Sie sind hier

 

Ob weicher Flor oder strapazierfähiges Gewebe, ob unifarben oder bunt gemustert - Teppichböden gibt es in einer unglaublichen Vielfalt, die fast jeden Wunsch erfüllt. Kein Wunder also, dass Teppiche mit zu den beliebtesten Bodenbelägen gehören.

Der am häufigsten verwendete Rohstoff für Teppichböden ist die Chemiefaser. Ihr Anteil an den Teppichböden in Deutschland beträgt mittlerweile über 80 Prozent. Neben diesen Kunststoff werden Teppichboden auch aus Wolle, Baumwolle, Kokos, Sisal und Tierhaaren hergestellt. Hinzu kommt die Vielzahl der möglichen Mischungen dieser Fasern. Teppichböden sind deshalb für nahezu alle Bereiche geeignet.

Der Teppichboden hat drei ganz besondere Vorteile:

  • er ist trittsicher
  • er strahlt eine angenehme Atmosphäre aus und
  • er bietet zudem noch eine hervorragende Schalldämmung

Als Bodenbelag ist er somit also so gut wie perfekt. Bevor Sie sich aber entscheiden, sollten Sie wissen, worauf bei Teppichboden zu achten ist.

tags: